wBB-AllStars.de - Simply the best!
Zur StartseiteAllStars Blog ThemenRegistrierung

AllStars Themen » Archiv November

AllStars Blog Themen November
zum Thema springen  myWBB, und dann yourWBB - oder: Wer weiß wieviel von der wBB-Szene ... (40) 01.11.2006 17:49 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  Geschmacklosigkeit oder übertriebene Empfindlichkeit? (18) 05.11.2006 23:23 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  Eine Frage der Ehre: Respekt & Anerkennung (14) 06.11.2006 10:52 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  Woltlab's Newsletter - überflüssig oder nur "thematisch falsch ausgerichtet"? (3) 09.11.2006 16:49 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  Kennt ihr sie? Klugscheiser? (28) 11.11.2006 12:38 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  wbb-blogger.de (14) 11.11.2006 15:43 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  wBB3-Lethargie? (13) 11.11.2006 23:43 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  German vs. English Community (10) 11.11.2006 23:59 Letzten Beitrag anzeigen
zum Thema springen  Dreistigkeit, Ignoranz und fehlendes Unrechtsbewusstsein (69) 18.11.2006 23:25 Letzten Beitrag anzeigen

 
AllStars Thema: myWBB, und dann yourWBB - oder: Wer weiß wieviel von der wBB-Szene ...
Geschrieben von Doc.Teddy 01.11.2006 17:49.
Heute geschehen auf wbb-vision ... da stand es in den Kommentaren mit dem Nick "wbb-vision:

"mywBB war doch das erste Supportforum und danach kam yourwBB?"

http://www.wbb-vision.de/2006/10/31/neue...nline/#comments

Dieser Eindruck kann sich auch tatsächlich aufdrängen, wenn man die "Chronologie" (wie sinnvoll sie auch immer sein mag) auf http://www.woltlab-wiki.de/index.php/Chronologie anschaut.
Da gibt es drei Eintragungen aus dem Jahr 2001 (mit der Gründung von myWBB, dem Release des wBB und des BurningBook) und drei Eintragungen aus dem Jahr 2002 (Release des wBB, je ein Teamwechsel auf myWBB und im WSF), keinen Eintrag aus 2003 - und dann als insgesamt siebten Eintrag die Gründung von yourWBB.

Der Rest der Ereignisse in den Jahren 2001, 2002, 2003 ist in dem Dunkel der Geschichte versunken ... oder doch nicht? Viele der damaligen Protagonisten dürften inzwischen nicht mehr aktiv sein und nicht mehr sich äußern können/ wollen - ich selber (als wohl inzwischen einer der dienstälteren wBB'ler bin erst seit 17.09.2003 dabei. Insofern fehlt auch mit vieles von dem, was vorher war ...


Was war vorher? wbb-help dürfte älter sein als yourWBB, ich meine mich an Begriffe wie wbb-planet und andere zu erinnern. Was passierte vor der Gründung von yourWBB in "der Szene", sprach man damals schon von einer "Szene" - welche (größeren) Boards wurden gegründet und wieder geschlossen ...
[17417 Mal gelesen] [mehr lesen | 40 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Thema: Geschmacklosigkeit oder übertriebene Empfindlichkeit?
Geschrieben von SNap! 05.11.2006 23:23.
Bereits einige Zeit ist es her, dass www.service4wbb.de unter Leitung von .$pIrit und Amsterdamer die Pforten eröffnet hat. Bereits kurz nach der Eröffnung wurden einige kritische Stimmen zum Header dieses Boards laut, da es an den Anschlag vom 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York anspiele. Dieser Vorwurf wird teilweise sogar in den Ankündigungen der einschlägigen „Szene-Foren“ erhoben.
So solle das Header-Bild die New Yorker Skyline vor dem Anschlag symbolisieren, auf die gerade ein Flugzeug im Anflug sei. Das zumindest ist die Meinung der Kritiker.
I.d.T. kann man – wenngleich wirklich nur stilisiert und mit etwas Phantasie – Parallelen zu diesem Szenario ziehen. Als Vergleichsmaterial sei einfach mal ein Foto der früheren Skyline von New York verlinkt.
Ebenso gut kann es aber auch eine x-beliebige Großstadt der Welt sein, die einen Flughafen in Stadtnähe hat, auf den eben gerade ein Flugzeug im Anflug ist. Auch hier sei beispielhaft auf die Skyline von Frankfurt verlinkt.
Soweit dürfte der Vorwurf, es handele sich definitiv um die New Yorker Skyline und um ein Bild vom Anschlag auf das World Trade Center, kaum mehr haltbar zu sein.
So beteuert Administrator .$pIrit auf www.wbb-community.de, dieses Bild aufgrund der Farben und der Kontraste ausgewählt zu haben und nicht auf das Flugzeug geachtet zu haben. Eine persönliche Note bekommt diese Aussage durch die Ergänzung, einen nahen Verwandten bei diesen Anschlägen verloren zu haben.

ABER:
Ehrlicherweise sei darauf hingewiesen, dass der Verdacht, es könne sich tatsächlich um ein New Yorker Bild handeln, nicht vollständig widerlegt werden konnte. Ein fader Beigeschmack bleibt allemal.

Ist es tatsächlich gerechtfertigt, auf solchen Bildern zu beharren, die ein Teil der „Kundschaft“ durchaus als „geschmacklos“ und widerlich bezeichnen (könnten)? Bereits die Analogie zu den Anschlägen reicht allerdings aus, um aus diesem Bild eine Geschmacklosigkeit zu machen. Ein Fehltritt, auf dem zu beharren eigentlich ein Unding ist.
Ein neues Bild für den Header sollte sich in den Weiten des Netzes schließlich verhältnismäßig einfach finden lassen. Den Verantwortlichen der Seite sei also dringend ans Herz gelegt, über ein Wechsel des Header-Bildes nachzudenken. Denn die Kritikien sind – auch wenn weder be- noch widerlegt – durchaus berechtigt!
[11322 Mal gelesen] [mehr lesen | 18 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Thema: Eine Frage der Ehre: Respekt & Anerkennung
Geschrieben von Guardian 06.11.2006 10:52.
In der letzten Zeit habe ich in der "Szene" immer öfter die Begriffe
  • Respekt
  • Anstand
  • Mitgefühl
  • Anerkennung

gelesen.
Immer im Zusammenhang damit, das diese im Umgang mit den betroffenen Personen zu wünschen übrig lassen.

Natürlich ist es so, wie man in den Wald ruft so schallt es auch wieder hinaus.

Aber wo ist Eure Schmerzgrenze erreicht?
Wieviel Respektlosigkeit, Anstandslosigkeit und mangelndes Mitgefühl & fehlende Anerkennung ertragt ihr in der virtuellen Welt?
Und umgedreht, wann habt Ihr virtuell Respekt, behandelt Menschen mit Anstand und Mitgefühl oder vergebt online Anerkennung?
[11380 Mal gelesen] [mehr lesen | 14 Kommentar(e) | Thema geschlossen!]

AllStars Thema: Woltlab's Newsletter - überflüssig oder nur "thematisch falsch ausgerichtet"?
Geschrieben von Doc.Teddy 09.11.2006 16:49.
Grüzli Gott,

die letzten Ausgaben des Szenenewsletters haben zu großer und wachsender Kritik geführt - aktueller Höhepunkt der Debatte ist der (vorübergehende/ endgültige) Rücktritt von Chef-Redakteur frederics.

Mich würde dazu interessieren, ob ihr einen Newsletter der Firma Woltlab grundsätzlich für überflüssig haltet oder woher die Kritik rührt?

Richtet sie sich gegen die beteiligten Protagonisten des Newsletters?
Richtet sie sich gegen die inhaltliche Ausrichtung des Newsletters?
Passt Inhalt und avisitere Zielgruppe nicht zusammen?
Ist ein solcher Newsletter prima facie überflüssig und unsinnig?

Und die Kardinalsfragen: Hat ein von der Firma Woltlab herausgegebener Newsletter Sinn? Und wenn er grundsätzlich Sinn machen würde, wie müsste er aufgebaut, inhaltlich ausgerichtet und personell besetzt sein?


e/ ach ja - vielleicht kann man das Thema ja tatsächlich sachlich diskutieren, ohne persönliche Aversionen raumgreifend in den Vordergrund zu stellen Augenzwinkern
[3350 Mal gelesen] [mehr lesen | 3 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Thema: Kennt ihr sie? Klugscheiser?
Geschrieben von ChrisGross 11.11.2006 12:38.
Hallo,
sagt mal jetzt so meine Zeit seitdem ich mich bei mywbb angemeldet bin widme ich viel Zeit in Support, da es mir auch was bringt und ich dabei auch lerne.

Aber kennt ihr so Leute die wenn man jemand helfen möchte ständig mit irgendwelche Kommentare kommen wie "Das ist einfach Blödsinn was du sagst" etc. und alles besser Wissen. Nur weil man vieleicht anders an ein Problem rangeht oder sich falsch ausgedrückt hat? Oder vieleicht eine andere umständlichere Lösung anstrebt weil einem die Kenntnisse fehlen? (Das beziehe ich jetzt nicht nur auf mich).

Muss ich dann hingehen und einen anderen öffentlich in die "Senke" stellen?

Das ist etwas was ich absolut nicht Leiden kann und was mich einfach total stört...
[14536 Mal gelesen] [mehr lesen | 28 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Thema: wbb-blogger.de
Geschrieben von Spongebob 11.11.2006 15:43.
Hi,

ein lieber Mensch hat uns die Domain www.wbb-blogger.de gesponsort, diese verlinkt direkt auf unseren Blog!

Ich danke dem guten Menschen großes Grinsen


[8407 Mal gelesen] [mehr lesen | 14 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Thema: wBB3-Lethargie?
Geschrieben von SNap! 11.11.2006 23:43.
Oft wird sie beschrien, berief sich der Szene-Newsletter gar darauf und begründete damit seinen Mangel an interessanten Themen: die wBB3-Lethargie!
Ich muss gestehen, dass ich das alles ein wenig scheinheilig und widersprüchlich finde.
  1. Das angekündigte Erscheinen einer neuen Boardversion, die noch weit über ein halbes Jahr auf sich warten lassen wird (von wBB3-Lethargie wird inzwischen seit bestimmt mindestens 6 Monaten gesprochen), ist noch lange kein Grund, die derzeit (noch) aktuellen Forenversionen sang- und klanglos untergehen zu lassen. Haben die Hackautoren und Styler etwa Angst, dass ihre Arbeit nicht mehr oder nicht sehr lange angemessen gewürdigt wird? Wofür schreibt ihr eigentlich hacks? Wofür erstellt ihr eigentlich Styles? Für euch (Spaß?) oder für die User (Arbeit?)?
  2. Viele der aktuellen Supportforen haben bereits angekündigt, nicht oder zumindest nicht gleich nach Veröffentlichung auf das wbb3 umzusteigen. Wieso also das aktuelle wBB2 stiefmütterlich behandeln und schlicht in der Versumpfung verschwinden lassen?
  3. Die Supportforen und die Hackautoren machen es sich derzeit reichlich leicht. Mit Verweis auf die baldige Veröffentlichung des wBB3 wird einfach alles erklärt: Die absolute Inaktivität vieler Foren, der Ausstieg bekannter Styler und Coder, die Untätigkeit mancher Boardadministrationen. Schießen die Supportforen damit nicht gewaltige Eigentore?

Ist die wBB2-Szene schon tot, bevor das wBB3 auch nur Ansatzweise das Licht der Welt erblickt hat? Schließlich ist nicht absehbar, ob der angekündigte wBB3-Zeitplan auch wirklich vollständig eingehalten werden kann oder sich nicht vielleicht doch noch weiter verzögern könnte ……
[9294 Mal gelesen] [mehr lesen | 13 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Thema: German vs. English Community
Geschrieben von SNap! 11.11.2006 23:59.
Immer wieder wird von Seiten einiger User die strikte Trennung der englischen und der deutschen Community durch Woltlab kritisiert. Innerhalb der deutschen Szene hat sich noch immer kein Verständnis für die englisch-sprachige Seite entwickelt, wie es umgekehrt aussieht, entzieht sich leider meiner Kenntnis.
Die englische Szene wurde und wird noch immer sehr stiefmütterlich behandelt. Die kürzlich bevorstehende Schließung von wbbmods.com, der wohl größten englischsprachigen Gemeinschaft rund um das wBB konnte nur mit Mühe abgewendet werden.
Doch nach wie vor sträuben sich große Teile der Szene (insbesondere „meinungsbildende“ Teile wie der Newsletter oder andere Szeneboards), eine Brücke zwischen beiden Communities zu schlagen.
Möglichkeiten dazu gibt es sicherlich einige. Angefangen von der bloßen Installation eines englischen Sprachpakets über Kooperationen oder gemeinsame Projekte bis hin zum Aufbau eines englischsprachigen Szene-Portals. All das wäre denkbar, auf Seiten der deutschen Community jedoch anscheinend noch immer nur milde belächelt.

Schlussendlich muss man sich überlegen, ob sich Woltlab mit dieser klaren Trennung nicht vielleicht sogar selber schadet und viele potenzielle Kunden vor den Kopf stößt und verschreckt. Eine einheitliche, globale Szene wäre mit Sicherheit ein schlagkräftiges Kaufargument für viele Internetnutzer, die auf der Suche nach einer leistungsfähigen Forensoftware sind.

Woran also liegt es, dass die Versuche der englischen Seite, mehr mit der deutschen Seite in Kontakt zu gelangen, immer wieder abgeblockt und boykottiert werden?
[4707 Mal gelesen] [mehr lesen | 10 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Thema: Dreistigkeit, Ignoranz und fehlendes Unrechtsbewusstsein
Geschrieben von SNap! 18.11.2006 23:25.
Immer mal wieder tauchen Projekte auf, die den Usern versprechen, ihnen automatisch ein wbb lite zu installieren, in das bereits zahlreiche Modifikationen eingebaut sind. Teilweise verweisen diese Projekte auf die angebliche Erlaubnis seitens Woltlab, teils verzichten sie darauf von Beginn an.
Gemeinsam ist diesen Vorinstallationen i.d.R. jedoch eines:
Die Autoren der Modifikationen, die dort vorinstalliert mit angeboten werden, werden weder darüber informiert noch vorher um Erlaubnis gefragt. Selbst bei Kenntnisnahme des ausdrücklichen Missbilligens der Autoren der Modifikationen sehen sie sich im Recht und pochen auf frühere „Nutzungsbedingungen“, die ein Hackautor jedoch jederzeit ändern kann. Darüber hinaus ist ein Hackautor auch jederzeit berechtigt, die Nutzung deiner Werke in bestimmten Formen und/oder auf bestimmten Seiten zu untersagen.
Schließlich unterstehen seine Werke ggf. dem Urheberrecht und sind derart per se gegen Missbrauch geschützt.
Weißt man bei einer solchen unerwünschten Verwendung darauf hin und bittet um Entfernung des Angebots, so erntet man i.d.R. nicht nur Hohn und Spott, man wird oftmals auch beschimpft. Sein Recht muss man sich meist jedoch hart erkämpfen, glauben die Anbieter solcher Projekte sich doch meist im Recht.

Ich muss gestehen, dass ich inzwischen schon mit fast jeder dieser Formen konfrontiert worden bin. Und ich muss auch gestehen, dass solche schwarzen Schafe es einem gründlich vermiesen können, sich für die Nutzer überhaupt noch zu engagieren und die Hacks zu supporten oder gar neue zu erstellen.
Die Gemeinschaft zerstört seine eigene Basis, seine Grundlage, auf der sie funktioniert und existiert: Die Autoren der von den Usern so heiß geliebten Modifikationen.

Ist das nun Dreistigkeit, Ignoranz oder schlicht fehlendes Unrechtsbewusstsein?

Ich jedenfalls könnte in solchen Fällen vor Wut schnauben!

An dieser Stelle würde mich nun interessieren, was ihr von dieser inzwischen schon fast gängig gewordenen Praxis haltet.
[25913 Mal gelesen] [mehr lesen | 69 Kommentar(e) | Kommentar schreiben]

AllStars Themen » Archiv November
 

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH

Jump to top