wBB-AllStars.de - Simply the best!
Zur StartseiteAllStars Blog ThemenRegistrierung

wBB-AllStars.de - Simply the best! » wBB-Szene » about Scene » Über die Maus und den Elefanten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Über die Maus und den Elefanten

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SNap! SNap! ist männlich
Vorsicht bissig!


images/avatars/avatar-195.gif

Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 943
Herkunft: Stuttgart

Über die Maus und den Elefanten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Immer wieder liest man von verschiedenen Hackautoren den Vorwurf, die „großen Boards“ wären zu unfreundlich, nicht nur den Usern gegenüber, sondern auch den Hackautoren gegenüber.
Kürzlich wurde sogar behauptet, die „großen Boards“ würden deswegen – verglichen mit den „kleinen“ – überproportional häufig Erwähnung im Szene-Newsletter finden, da ansonsten alle User zu den „kleinen Foren“ abwandern und die „großen“ aussterben würden.
Die Administratoren der „großen“ würden sich gar auf ihren Lorbeeren und ihrem seit ein bis zwei Jahren längst verblassten Stern ausruhen; es gäbe dort schlicht nichts neues mehr.

Ich möchte einfach mal folgende provokante Frage stellen:
Was gibt es denn auf den „kleinen“ ständig neues?

Dass größere Foren in der Forenstruktur nicht so flexibel sind, dass der Support auf kleineren Foren etwas „privater und persönlicher“ vonstatten geht, lässt sich leicht einsehen.

ABER: Sind die „Großen“ wirklich auf die Erwähnung im Newsletter aus diesen Gründen angewiesen? Bemüht man google, so dürfte man auf unzählige Beiträge der „Großen“ stoßen. Darüber hinaus gibt es nicht nur sehr weit verbreitete Hacks dieser Foren, die alle einen Urheberrechtshinweis im Footer tragen und somit als Werbeträge dienen, sie bieten teilweise auch Hacks an, die – objektiv betrachtet – in nahezu keinem Forum fehlen dürften, das etwas seriöser und umgestaltet auftreten möchte. Beispielhaft sei da mal der Template-Hack genannt.
Auf der Suche nach bestimmten Hacks kommen die User der „Szene“ meist ganz automatisch zu den „Großen“, schlicht, weil es dort die meisten Hacks gibt, und die User somit bei ihrer Suche sehr oft auf diese Foren verwiesen werden. Die Verlinkung der „Großen“ dürfte daher in der Szene inzwischen derart groß sein, dass von diesem Standpunkt her eine Nennung in Szene-Boards oder Newslettern wohl kaum erforderlich wäre.

Bei dem Vorwurf, die Administratoren dieser „großen Foren“ wären inzwischen überheblich und arrogant und würden sich nur noch auf ihren vor Jahren verdienten Lorbeeren ausruhen, möchte ich mal etwas weiter ausholen, beispielhaft möchte ich dabei selbstredend myWBB betrachten.
Doch zunächst eine allgemeine Betrachtung der Aufgaben eines Administrators großer Foren. Neben Personalmanagement und Boardstrategie (ja, klingt recht hochtrabend, aber in diese Richtung geht es tatsächlich) liegt das Augenmerk der Forenleitungen auf Kontinuität und Stabilität.
Aus diesen Aufgaben leiten wir nun ein „Anforderungsprofil“ ab, das ich aber einfach mal per Ausschluss erstellen möchte.
NICHT zwangsweise dazu gehört das „Coden“ oder „Stylen“. Ehrlich gesagt haben Administratoren auf den „großen Boards“ mehr als genug anderes zu tun.
Daher findet sich auch – um wieder auf das angekündigte Beispiel zurück zu kommen - auf mywbb unter den Administratoren auch nur ein einziger Coder, ein anderer Admin hat noch nicht einmal wirklich Erfahrung im Umgang mit dem ACP. Warum auch, wenn es nicht zu seinen Aufgaben gehört?

Um weiter bei diesem Beispiel zu bleiben: Die myWBB-Geburtstagsaktion war also „nichts Neues“? WAS ist denn dann etwas neues? Müssen die Administratoren erst noch Kopfstand machen, bis die Userschaft merkt, dass auch die „großen Foren“ durchaus noch neues zu bieten haben?
Darüber hinaus haben sie in einigen Bereichen durchaus mehr Möglichkeiten und größeres Potenzial zu Veränderungen. Dass sie es teilweise nicht so nutzen, wie es möglich wäre, steht auf einem anderen Blatt geschrieben und hat oftmals sogar mit – man lese, höre und staune – POLITIK zu tun.

__________________
Mit "allstar"-bösen Grüßen,

SNap!
28.10.2006 00:18  
 
Doc.Teddy Doc.Teddy ist männlich
Seine Knuddeligkeit


images/avatars/avatar-198.gif

Dabei seit: 23.09.2006
Beiträge: 1.191

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn ich mich bestimmt jetzt ganz dolle unbeliebt mache und meinen Ruf als "arroganter und überheblicher" Admin eines "großen" Boards zementiere:

Ich behaupte, es spielt auch schlicht eine Portion Neid und Eifersucht mit rein, dass die großen Boards öfter erwähnt werden und ein anderes "Standing" inder Szene haben. Ich halte das übrigens auch für absolut menschlich und nachvollziehbar.

Ansonsten steht im Newsletter inzwischen oft genug die Mailadresse drin, bei der man News einreichen kann - wenn man dann davon keinne Gebrauch macht ...

__________________
How can I save my little boy from Oppenheimer's deadly toy
There is no monopoly of common sense On either side of the political fence
We share the same biology Regardless of ideology

Sting - Russians
28.10.2006 00:22  
 
Master-X Master-X ist männlich
geheimer Microsoftinhaber


images/avatars/avatar-129.gif

Dabei seit: 25.09.2006
Beiträge: 666
Herkunft: Moers

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema: Die "Großen" würden nichts neues machen/bieten. Ich glaube wohl eher, das es den meisten nicht auffällt, da sie es als "selbstverständlich" sehen. Und weil die großen nicht alles neue Ankündigen.

Liegt vielleicht daran Augenzwinkern

__________________
Mit freundlichen Grüßen

Master-X



Schöne Worte sind nicht wahr,
wahre Worte sind nicht schön.


RollerTuningPage.de

28.10.2006 01:07  
 
El-Fred El-Fred ist männlich
SuperSexyFredi!


images/avatars/avatar-103.jpg

Dabei seit: 21.09.2006
Beiträge: 712
Herkunft: Hessen - Darmstadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Super Text SNap!, da kann ich mich ja wohl schonmal auf meinen kommenden Alltag einstellen, was? Zunge raus
Nun, auch wie Jörg denke ich, dass die meiste Streiterei auf Neid beruht, man hat nicht das Aufsehen, was die 'großen' genießen, fühlt sich eben als 'kleiner'..

Ich muss dazu sagen, dass die meisten kleinen mich sowohl von der administrativen, als auch von der Gestaltung und Ausgestaltung völligst missfallen wollen und ich somit nicht gewillt bin auch dort etwas zu bewegen - generell noch irgendwas zu bewegen..

In einigen Gesprächen mit verschiedenen Leuten wurde auch herausgefunden, dass auf den 'großen' die Möglichkeiten, die man nutzen könnte, nicht unbedingt ausgeschöpft werden. Vorwerfen kann man das den jeweiligen Administratoren aber in keinem Fall!

Jau, just my two cents
28.10.2006 10:10  
 

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
wBB-AllStars.de - Simply the best! » wBB-Szene » about Scene » Über die Maus und den Elefanten

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH

Jump to top